Über uns

Wer sind wir

Wir sind rund 50 Aktivmitglieder, und im Jahr 2020 haben wir bereits unser 30-jähriges Bestehen gefeiert!

Nebst den regelmässigen Trainings kommen wir mehrmals pro Jahr zu verschiedenen Vereins-Anlässen zusammen.

Tradition, Disziplin und Respekt sind bei uns ebenso gross geschrieben wie Kameradschaft und Freude an der gemeinsamen Leidenschaft Kampfsport.

Sensei Eugenio Mortati, 5. Dan

Geboren 1965 in Süditalien, reiste mit 5 Jahren in die Schweiz ein. 

Mit 17 Jahren begann er mit dem Unterricht von Karate. Von da an folgten die verschiedensten Erfolge an Wettkämpfen der Schweizer-, Europa- und Weltmeisterschaften.

Seit der Gründung leitet er das Karate-do Fraubrunnen mit viel Begeisterung und Herzblut. Es ist seine grosse Leidenschaft, sein Wissen und seine Erfahrung an die Schüler weiterzugeben.

Senpai Fabian Knuchel, 1. Dan

Fabian Knuchel trainiert seit seinem 10ten Lebensjahr im Karate-do Fraubrunnen. Mit 16 Jahren begann er mit viel Leidenschaft sein Wissen an andere Karate-Schüler weiterzugeben. Er ist ausserdem die rechte Hand und Stellvertretung von Sensei Eugenio Mortati, vor und hinter den Kulissen.

Senpai Philippe Brügger, 1. Kyu

Mit 16 Jahren hat er mit dem Kampfsport-Training begonnen. Zunächst im Kenseikan Karate-do Thun bis zum 2. Kyu, anschliessend der Wechsel zum Kung Fu (Chinese Chin Woo / Shaolin Kempo Swiss Team). Seit 2018 ist er Mitglied und Instruktor im Karate-do Fraubrunnen.

Dojo / Trainingslokal

Das Training findet in der "Alten" Turnhalle Fraubrunnen statt, direkt neben dem Gemeindehaus. Die Anlage bietet eine grosszügige Trainingsfläche, sowie Garderoben, Duschen und Toiletten.

Direkt vor dem Gebäude stehen einige Parkplätze zur Verfügung, und das Dojo ist gut erreichbar mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Nähe RBS-Bahnhof Fraubrunnen).